Home | Impressum 
                  
E85
 
E85 steht als Abkürzung für ein Ethanol-Benzingemisch. Dabei fungiert Benzin nur als Additiv und verbessert insbesondere die Kaltstarteigenschaften. E85 besteht zu 85% aus Ethanol (s. dort) und zu 15% aus Benzin.

Der Kraftstoff bietet gegenüber fossilem Benzin viele Vorteile. Nicht nur, dass der Liter E85 um über 30% günstiger als das Super an der Tankstelle ist. Nein, durch den innovativen Kraftstoff im Tank erhöht sich auch noch die Leistung des Fahrzeugs! Ethanol hat eine höhere Oktanzahl, damit ist es klopffester. Der Gewinn an Klopffestigkeit ermöglicht eine Steigerung des Kompressionsverhältnisses des Motors. Das Resultat: ein höherer Wirkungsgrad!

Zudem ist der Kraftstoff durch seine 85%ige CO2-Neutralität umweltverträglich, auch der Gesundheit schadet E85 durch seine Verbrennungsprodukte nicht so sehr, wie herkömmliches Benzin. Ethanol ist schwefel- und aromatenfrei, enthält damit keine karzinogenen Verbindungen wie z.B. Benzol.


E85 kann zentral, jedoch auch dezentral hergestellt werden. Voraussetzung für die Herstellung und den Vertrieb von E85 als Kraftstoff aus Bioethanol ist die Genehmigung eines Kombilagers nach § 2a Mineralölsteuergesetz (MinöStG).

Noch erforderlich ist eine verbindliche Kraftstoffnorm für den biogenen Treibstoff E85. Erfolgreich konnte ein DIN bereits für Pflanzenöl entwickelt werden (DIN 51 605). Eine europäische Arbeitsgruppe (CEN) arbeitet derzeit an der Umsetzung!
 
Bioethanol als Kraftstoff bietet hauptsächlich folgende Vorteile:
 

E85-Kraftstoff

    hohe Oktanzahl (110 Oktan)
    Schwefelfreiheit
    Aromatenfreiheit
    hoher Sauerstoffgehalt

Damit ist E85 eines der leistungsstärksten Kraftstoffe, die jemals an der Tankstelle zur Verfügung standen. (Zitat Dr. Keil, Südzucker Bioethanol GmbH)

 
 

E85 ist ein alternativer Kraftstoff - kein biogenes Additiv!

 
Partner